La Finta Giardiniera (Die Gärtnerin aus Liebe)

Wolfgang Amadeus Mozart

Di 03.05.2016 / 19:00 Uhr / Premiere

Dramma giocoso in tre atti

Libretto Giuseppe Petrosellini

In italienischer Originalsprache

 

Programmheft

 

Pause nach dem 1. Akt


Zum Inhalt

Mit "La Finta Giardiniera" kündigt sich eine neue musikdramatische Grundauffassung an, die von der etablierten Opernästhetik des 18. Jahrhunderts in zentralen Punkten abweicht. Mozart denkt in theaterspezifischen Kategorien, seine Bühnenfiguren erleben psychische Entwicklungen innerhalb von Arien und Ensembles, die Handlung wird nicht mehr nur in Rezitativen vorangetrieben. Der Aufbau der Nummern ist dramaturgisch schlüssig und betritt extreme Ausdrucksregionen.

Mozart komponiert Prozesse. Mit dem psychischen oder szenischen Wechsel geht daher oft auch ein stilistischer einher, der eben diesen Vorgang mit musikalischen Mitteln verdeutlicht und interpretiert. Dramaturgische Stringenz dominiert über stilistische Einheitlichkeit.

Den Kern der Handlung bildet ein vermeintlicher Eifersuchtsmord, dessen psychische Folgen die Hauptfiguren zu bewältigen haben. Deren schrittweise Entwicklung aus dem Seelenlabyrinth ist die ideale Vorlage für Mozarts musikalisches Interesse.

Musikalische Höhepunkte des Werks sind neben den Finali des 1. und 2. Akts Stücke wie Sandrinas Kavatine "Geme la tortorella", eine Gleichnisarie von bezaubernd-ätherischer Wirkung, oder die Verzweiflungsarie "Crudeli, fermate", die Mozart mit der atemlos dahinhuschenden Kavatine "Ah dal pianto" zu einer großen
dramatischen Einheit verbindet.


Termine

Mi 04.05.2016 / 19:00 Uhr

Fr 06.05.2016 / 19:00 Uhr

Sa 07.05.2016 / 17:00 Uhr


Besetzung

Musikalische Leitung Gernot Sahler
Szenische Leitung Hermann Keckeis
Bühne Elisabeth Wegener
Kostüme Dejana Rados
Kammerorchester der Universität Mozarteum
   
Podestà di Lagonero Santiago Sánchez
Sandrina (Marchesa Violante) Anna Büchel / Elise Efremov
Contino Bel ore Shan Huang / Waku Nakazawa
Arminda Anna Samokhina / Anastasia Zaytseva
Cavaliere Ramiro Ksenia Leonidova / Irina Maltseva
Serpetta Johanna Kapelari / Eliana Piedrahita
Nardo Gukchul Jung / Gunnar Nieland