Darian Anderson Worrell stammt aus Speightstown, Barbados, und zog im Alter von elf Jahren in die USA. Er schloss seinen Bachelor of Science am Lehman College, Bronx, New York unter der Leitung von Osceola Davis-Smith und Diana Mittler-Battipaglia ab. 2009, während einer Konzertreise durch Deutschland, lobte die Zeitung „Die Stimme“ Worrells „weichen, charakteristischen Stil“ und nannte ihn einen „Meister seines Instruments in allen Facetten“. Im Februar 2015 sang er Beethovens „An die Ferne Geliebte“ am Bruno Walter Auditorium im Lincoln Center, New York als Mitglied des Con Brio Ensemble.

Im Juni 2015 war er in der ersten Wiederaufführung seit 1928 von Harry Lawrence Freemans Harlem Renaissance Oper „Voodoo“ in der Titelrolle des Ephraham an der Columbia University zu sehen. Bei der Internationalen Sommerakademie Mozarteum Salzburg besuchte er Meisterkurse bei Michèle Crider und Wolfgang Holzmair. Derzeit ist er im Masterstudium Oper und Musiktheater an der Universität Mozarteum Salzburg in der Gesangsklasse von Michèle Crider. Im Dezember 2015 war er in der Mozarteum-Produktion der „Fledermaus“ als Dr. Falke zu sehen.