1. Details zur Person:

Geboren in Moskau (Russland)

Sprachkenntnisse: Englisch, Deutsch, Russisch, Italienisch

Stimmlage: Tenor

Lehrer am Mozarteum: Prof. Michele Crider

Meisterkurse: Bei Tamara Sinyawskaja, Larisa Gergijewa, Vito Maria Brunetti

 

2. Momentanes Repertoire:

W.A. Mozart: Tamino (Die Zauberflöte), Don Ottavio (Don Giovanni)

J. Massenet: Werther (Werther)

G. Puccini: Rodolfo (La Boheme), Gherardo (Gianni Schicchi)

G. Verdi: Il Duca di Mantova (Rigoletto), Alfredo Germont (La Traviata), Il Capitano dei balestrieri (Simon Boccanegra)

S. Prokofjew: Erster Croupier (Der Spieler), Gaidamak (Semjon Kotko)

P.I. Tschaikowski: Lenski (Eugen Onegin)

G. Donizetti: Nemorino (L'elisir d'amore)

A. Borodin: Wladimir Igorewitsch (Fürst Igor)

N. Rimski-Korsakow: Lykow (Zarenbraut)

S. Rachmaninow: Junger Zigeuner (Aleko)

G. Bizet: Don Jose (Carmen)

 

3. Projekte und Engagement:

Projekte innerhalb des Mozarteums:

2017: Grosses Studio Mozarteum Salzburg - Eugen Onegin von P.I. Tschaikowski - Musikalische Leitung: Prof. Gernot Sahler/ Regie: Prof. Alexander von Pfeil - Rolle: Lenski

2017: Grosses Studio Mozarteum Salzburg - Gianni Schicchi von G. Puccini - Musikalische Leitung: Prof. Gernot Sahler/ Regie: Prof. Alexander von Pfeil - Rolle: Gherardo

 

Engagements außerhalb des Mozarteums:

2011: Russland, Staatliche Musikfachhochschule namens A. Schnittke - Fürst Igor von A. Borodin - Rolle: Wladimir Igorewitsch

2012: Russland, Staatliche Musikfachhochschule namens A. Schnittke - La Boheme von G. Puccini - Rolle: Rodolfo

2014: Russland - Simon Boccanegra von G. Verdi - Rolle: Il Capitano dei balestrieri

2014: Bolschoi-Theater Moskau - Semjon Kotko von S. Prokofjew - Akademisches Zentraltheater der russischen Armee - Rolle: Gaidamak

2015: Russland - L'elisir d'amore von G. Donizetti - Rolle: Nemorino

2017: Wiener Staatsoper - Der Spieler von S. Prokofjew - Musikalische Leitung: Simone Young/ Regie: Prof. Karoline Gruber - Rolle: Erster Croupier

 

4. Zusatzqualifikation:

Klavier, Gitarre, Komposition, Violoncello, Führerschein Klasse B

Außerdem:

Stipendien: Moskauer Regierung (2009), „Kultur- und Musikerbe des Fonds von Muslim Maqomajev“ (2011-2012)

Unterschiedlicher Preisträger russischer Gesangswettbewerbe

Zusammenarbeit mit Walerij Poljanski, Dmitrij Krjukow, Alexej Pusakow, Boris Tarakanow, Michail Slawkin und Joseph Wallnig

 

5. Kontakt:

E-Mail: fortevoce@gmail.com