Der österreichische Bariton Benjamin Sattlecker studiert seit der Spielzeit 2019/20 den Masterstudiengang Oper und Musiktheater in der Klasse von Alexander von Pfeil und Gernot Sahler. Seinen Gesangsunterricht erhält er zusätzlich bei Elisabeth Wilke. Er studierte ebenso Lied und Oratorium bei Wolfgang Holzmair.

 

Seine Konzerttätigkeit führte ihn bereits durch Deutschland sowie durch Österreich. Das Opernrepertoire umfasst folgende Partien: Mozarts Papageno (Die Zauberflöte), Guglielmo (Cosi fan tutte), Publio (La clemenza di Tito), Puccinis Marco (Gianni Schicchi), Offenbachs Nathanael, Spalanzani und Schlemih (Les Contes d'Hoffmann) sowie Brittens Owen Wingrave.