Der isländische Tenor Dagur Thorgrimsson studiert seit der Spielzeit 2019/20 in der Klasse von Karoline Gruber und Kai Röhrig. Er erhält zusätzlichen Gesangsunterricht bei Christoph Strehl und besuchte Meisterkurse bei David Jones.

Außerdem gewann er den 3. Preis des Klassischen Gesangswettbewerbs VOX DOMINI 2018.

Seine bisherige Konzerttätigkeit fand in Island und Österreich statt. Zu seinem Opernrepertoire gehören folgende Partien: Mozarts Tamino (Die Zauberflöte), Jommellis Siface (La critica), Djunpedals Dritter Mann (Kornid) sowie Tan Duns Prince und Puppet King (Tea: A mirror of soul).