Die Mezzosopranistin Lan Gan stammt aus der Hubei Provinz (China). Sie studiert seit der Spielzeit 2019/20 im Studiengang Oper und Musiktheater in der Klasse von Alexander von Pfeil und Gernot Sahler. Zusätzlich erhält sie Unterricht bei Michele Crider.

Außerdem besuchte sie Meisterkurse bei Umberto Finazzi und Shan Liu.

Sie gewann bereits folgende Preise: 3. Preis des Tokyo International Vocal Competition (2017), den Ehrenpreis des 8th National Opera Vocal Music Competition of Colleges (2017) sowie den 3. Preis des South Korea and China International Music Competition (2020).

Ihre erarbeiteten Opernrollen sind Mozarts Cherubino (Le nozze di Figaro), Annio (La clemenza di Tito), Brittens Kate (Owen Wingrave) und Tan Duns Lu (Tea: A mirror of soul).